Presseschau

In unserer Presseschau finden Sie regelmäßig Artikel zu unseren Bauprojekten. Sollten Sie Rückfragen haben, melden Sie sich gerne bei uns und wir geben Ihnen gern weitere Auskünfte zu unseren Projekten.

Architektur Exklusiv PREMIUM | November 2017

Erweiterung Altenpflegezentrum, Köln-Porz

Im Kölner Stadtteil Porz entstand in rund 15-monatiger Bauzeit ein neues Zuhause für Menschen mit Demenz. Nun konnten die 36 Bewohner der Seniorenwohneinrichtung „Haus Antonius“ ihre Räumlichkeiten auf dem Grundstück des Altenzentrums Porz-Urbach beziehen. Das Besondere an dem Projekt ist ein Wohngruppen-Konzept, das die Eigenständigkeit und Alltagsnormalität der Bewohner erhalten und fördern soll.

Die speziell für Menschen mit Demenz entwickelte Einrichtung entstand im Auftrag der Katholischen Kirchengemeinde Christus König als Erweiterung des 1980 gegründeten Altenzentrums. Für die Planung und Realisierung des 4,8-Millionen-Euro-Neubaus zeichnete das Architektenbüro Sassendorf & Pischke aus Köln verantwortlich, das langjährige Erfahrung mit therapeutisch geprägten Architekturkonzepten hat.

Download des Artikels in der Architektur Exklusiv PREMIUM | 01.11.2017

CAREkonkret | März 2017

Neue Wohneinrichtung für Menschen mit Demenz in Köln-Porz eröffnet

Durchdachte Architektur unterstützt den Therapieansatz

Im Kölner Stadtteil Porz entstand in rund 15-monatiger Bauzeit ein neues Zuhause für Menschen mit Demenz. Die Seniorenwohneinrichtung „Haus Antonius“ bietet auf dem Grundstück des Altenzentrums Porz-Urbach Platz für 36 Bewohner.

Das Besondere an dem Projekt ist ein Wohngruppen-Konzept, das die Eigenständigkeit und Alltagsnormalität der Bewohner erhalten und fördern soll. Die speziell für Menschen mit Demenz entwickelte Einrichtung entstand im Auftrag der Katholischen Kirchengemeinde Christus König als Erweiterung des 1980 gegründeten Altenzentrums. Für die Planung und Realisierung des Neubaus zeichnete das Architektenbüro Sassendorf & Pischke aus Köln verantwortlich.

Download des Artikels in der CAREkonkret | 17.03.2017

bausubstanz.de | April 2016

Seniorenzentrum Süssendell:

Wohneinrichtung für Senioren mit Demenzerkrankung eröffnet

Nach rund zweijähriger Bauzeit können die Bewohner des Seniorenzentrums Süssendell nun ihre Räumlichkeiten in Stolberg-Mausbach bei Aachen beziehen. Die Pflegeeinrichtung wurde speziell für die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz konzipiert. In der dorfartigen Siedlung auf einem Grundstück von insgesamt 1,5 Hektar können nun bis zu 80 Menschen mit Demenzerkrankung ein selbstbestimmtes Leben in Gemeinschaft führen. Geplant und realisiert wurde das aufwendige Bauprojekt vom Architekturbüro Sassendorf & Pischke aus Köln in Zusammenarbeit und im Auftrag der AWO Gesellschaft für Altenhilfeeinrichtungen mbH (AWO GesA). Die Bauinvestitionen betragen rund acht Millionen Euro.

Link zum Artikel auf bausubstanz.de

CARE INVEST | 23/2015

Planen für Menschen mit Demenz

Therapeutische Architektur

Das Architektenbüro Sassendorf & Pischke will in der Gestaltung von Altenhilfeeinrichtungen neue Maßstäbe setzen: In Stolberg realisieren die Architekten im Auftrag der AWO Gesellschaft für Altenhilfeeinrichtungen mbH eines der "größten Seniorenzentren Detuschlands, das speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz" ausgerichtet ist. CARE INVEST fragte nach.

Download des Artikels in der CARE INVEST | 23/2015

koelner-wochenspiegel.de | Oktober 2015

Neubauprojekt in Köln-Porz

Betreutes Wohnen für Menschen mit Demenz

Im Kölner Stadtteil Porz nimmt derzeit ein spezielles Neubauprojekt Formen an: Die Seniorenwohneinrichtung "Haus Antonius" bietet ab April 2016 36 Bewohnern, die an Demenz erkrankt sind, ein neues Zuhause.

Link zum Artikel auf koelner-wochenspiegel.de

AOK Leitfaden | September 2015

Herausforderung Umbau im laufenden Betrieb

Erfahrungen und Empfehlungen aus der Praxis

Wer sich auf den Weg macht, seine Pflegeeinrichtung zu modernisieren, umzubauen, einen Neubau anzubauen bzw. schlussendlich einen Ersatzneubau zu errichten, hat wohl immer das damit verbundene Ziel im Blick: neue Bäder, optimierter Brandschutz, kürzere Wege oder ein neues Betreuungskonzept. Der Weg dorthin wird oftmals als zwingende Übergangssituation und als notwendiges Übel betrachtet und fällt kaum in den Fokus. Dabei kann solch ein Prozess einen langen Zeitraum von mehreren Jahren beanspruchen. [...]

Download des Artikels im AOK Leitfaden | September 2015

Health&Care Management | 7-8/2015

Wohneinrichtung für Senioren mit Demenz

So selbstbestimmt wie möglich, so sicher wie nötig

Das Architektenbüro Sassendorf & Pischke setzt mit seinem jüngsten Projekt neue Maßstäbe: In Stolberg-Mausbach bei Aachen realisieren die Architekten im Auftrag der AWO Gesellschaft für Altenhilfeeinrichtungen mbH eines der größten Seniorenzentren Deutschlands, das speziell auf die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz ausgerichtet ist.

Download des Artikels im Health&Care Management | 7-8/2015

ksta.de | November 2013

Seniorenzentrum

Mehr Licht und mehr Platz

Das Kühn-Seniorenzentrum in Erftstadt-Lechenich wird für 2,5 Millionen Euro umgebaut. Wegen der teilweisen Neuaufteilung der Räume können künftig nur noch 84 Bewohner im Haus leben. Entsprechend sinkt auch der Personalbestand.

Link zum Artikel auf ksta.de

ksta.de | Juni 2013

Haus Sommerberg in Zingscheid

Zweckmäßig in die Natur eingebunden

Im Haus Sommerberg in Zingscheid werden Jungen zwischen elf und 15 Jahren betreut, deren Unterbringung im Elternhaus nicht möglich ist. Die Architektur des Hauses ist indes alles andere als konfliktbeladen.

Link zum Artikel auf ksta.de

Presse